Hundeführerschein nach IBH e.V. Richtlinien

Für wen ist der Hundeführerschein geeignet?

  • Für alle Hundehalter, die mehr über Ihren Hund lernen möchten
  • Für alle die gezielt darauf hin trainieren möchten, einen alltagssicheren Hund zu haben

Muss ich dafür einen extra Kurs besuchen?

  • Der praktische Teil wird in den laufen Gruppenkursen Smart & Safe und der Youngster Academy erarbeitet, dafür muss kein extra Kurs besucht werden
  • Den theoretische Teil könnt ihr im Online Kurs erlernen. Momentan steht euch Teil 1 zur Verfügung, die nächsten beiden Teile werden in den nächsten 2 Wochen online gehen.
    Den Kurs findet ihr hier:

Ab welchem Alter kann mein Hund die Prüfung machen?

  • Ab einem Jahr darf ein Hund an der praktischen Prüfung teilnehmen
  • Es ist jedoch möglich, dass der Halter schon vorher die theoretische Prüfung ablegt. Die bestandene theoretische Prüfung ist für 3 Jahre gültig und die Voraussetzung für die praktische Prüfung

Welche Vorteile bringt mir der Hundeführerschein?

  • In manchen Gemeinden wird die Hundesteuer vergünstigt oder für ein Jahr erlassen. Dies ist von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich, ob das für Ihre Gemeinde zutrifft müssen Sie erfragen
  • Manche Haftpflichtversicherungen ermäßigen den Tarif, wenn ein Hundeführerschein vorgelegt wird
  • Wer ein Ziel hat, bleibt mehr mit dem Training dran
  • Ihr Hund wird im Alltag sicherer - Begegnungen mit anderen Hunden, Menschen und Grundgehorsam auch unter Ablenkung wird trainiert. Dadurch hat ihr Hund ein entspannteres Leben, da er freundlich und fair gezeigt bekommt, welches Verhalten erwünscht ist und er ebenso lernt, dass sein Mensch auf ihn achtet und ihm in Situationen hilft, die unheimlich oder zuviel sind
  • Sie werden sicherer im Umgang mit ihrem Hund. Durch das intensive lernen werden Sie Ihren Hund neu kennenlernen und Strategien finden, die für Sie BEIDE gut sind!

Was müssen mein Hund und ich dafür können?

  • Ihr Hund sollte den Grundgehorsam beherrschen (auch unter Ablenkung): Sitz, Platz, Bleib, Abrufen
  • Ihr Hund sollte in Begegnungen mit Menschen (Radlern, Joggern, Menschen die Sie begrüßen) ruhig bleiben
  • Sie sollten wissen, was Ihr Hund nicht kann. Beispielsweise dürfen Sie in der Prüfung sagen das Ihr Hund ein großartiger Jäger ist und daher in Wildreichen Gebieten nicht abgeleint wird. Oder er es nicht wünscht, von wildfremden Menschen einfach angefasst und bedrängt zu werden 
  • Sie sollten theoretisches Wissen rund um den Hund haben. Dieses wird Ihnen in den Theorie Einheiten näher gebracht

Was kostet der Hundeführerschein?

  • Theoretische Prüfung: 27,50€
  • Praktische Prüfung: 75€
  • Theorie Online Kurs: 39,90€ pro Kurs  (zur Prüfung nötig sind alle 3 Kurse)
  • Der praktische Teil wird in den laufenden Kursen unterrichtet oder kann als Einzelstunden gebucht werden